Agile Testing Days 2015 – Eine Retrospektive

agile testing days 2015 retrospektive titelDrei inspirierende Tage auf „Europas großartiger Veranstaltung zum agilen Testen“ sind für uns als Chrome Sponsor nun (bereits etwas länger) vorüber. Der agile Geist war allerorten spürbar und hat auch uns allumfänglich erfasst. Drei Tage gespickt mit Bullenreiten, Kunstworkshop, 3D Druck, Rube-Goldberg-Maschine und vielem mehr. Sowie der Letzen ungeklärten Frage zu „Star Wars“: Sind die Rebellen oder das Empire das bessere agile Team?

Aber haben wir auch etwas über agiles Testen gelernt?

brightONE @ Agile Testing Days 2015

agile testing days cover ticket rebateVom 9.—12. November 2015 finden zum wiederholten Male die Agile Testing Days – „Europas größtes Event für agiles Testen“ – in Potsdam statt. brightONE ist heuer stolzer Sponsor. Trefft an unserem Stand unter anderem die Macher von agile@brightONE – dem flexiblen Entwicklungs- und Testkonzept – persönlich und diskutiert mit uns über die agile Welt der Zukunft. Sichere Dir noch heute eine ermäßigte Eintrittskarte!

Mythos Agilität: Ein Meta-Blog

agile myths busted titelAls Ursprungsjahr der iterativ inkrementellen Entwicklung gilt das Jahr 1957. In [1] wird Gerald M. Weinberg, damals Mitarbeiter im „Project Mercury“ [2], mit den Worten zitiert: „We were doing incremental development as early as 1957, in Los Angeles, under the direction of Bernie Dimsdale [at IBM’s Service Bureau Corporation].“ Im Jahre 2012 verwendeten bereits 84% aller Unternehmen agile Entwicklungs-Methoden [3]. So verwundert es, dass trotzt dieser langen Historie immer noch Missverständnisse und Vorbehalte bezüglicher agiler Methoden, insbesondere Scrum, anzutreffen sind. Angeführt von: Agil sein bedeutet keine Dokumentation. Anhand von Publikationen zum Thema wollen wir diese untersuchen und aus der Welt schaffen!

Ist Agilität messbar?

Agilität agil messbar TitelKlassische Assessment-Techniken und Regelwerke sind stark in der traditionellen Softwareentwicklung verwurzelt. Wir kennen u.a. CMMI® für die Bewertung des Softwareentwicklungsprozesses und TMMi® bzw. TPI NEXT® für den Testprozess. Der Begutachtete erwirbt durch sie – falls unabhängig durchgeführt – einen objektiven Blick auf die aktuelle Projekt- oder Unternehmenssituation in den Bereichen Entwicklung und Test. Viel nützlicher jedoch sind die resultierenden zeitlich gestaffelten Empfehlungen. Zusätzlich zum Standard sind solche Empfehlungen unserer Meinung nach stets durch ökonomische Betrachtungen, d.h. minimal eine Kosten-Nutzen-Analyse, zu unterfüttern.

Kann man ebenso agile Strukturen auf ihre Reife untersuchen? Oder ist es ein Widerspruch zu den Prinzipien agiler Softwareentwicklung; steht doch im agilen Manifest bereits: „[…] value individuals and interactions over processes and tools.

Testen: Das Stiefkind der Informatik?

matryoshka dollsIm Januar 2015 verkündete das e-Print Archiv arXiv den 1 Millionsten Upload. (Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Blogs war der Zähler bereits auf 1.027.744 geklettert.) Nach Recherchen von Nature handelt es sich dabei um einen Artikel aus dem Bereich der theoretischen Statistik mit dem Titel „A Well Conditioned and Sparse Estimate of Covariance and Inverse Covariance Matrix Using a Joint Penalty.“ Wir wollen diesen Meilenstein zum Anlass nehmen und den Stellenwert des Testens in der Informatik analysieren.

Testen in der modularisierten Welt

TeamworkAm 25. März 2015 hatte das Quality Engineering Team von ImmobilenScout24 (IS24) zum 2. QE Stammtisch mit dem Titel „Testen von verteilten Applikationen“ geladen. Kernfrage war: „Wie testen wir das Zusammenspiel unabhängig voneinander deployter Systeme?“ Wenn jedes agile Team sein eigenes Modul testet, wer stellt sicher, dass alles zusammen funktioniert? Zusammen mit Entwicklern und Testern verschiedener Portalbetreiber, darunter weitere Größen wie idealo und Zalando, wurde in lockerer Atmosphäre diskutiert. Norbert Kroth, Solution Consultant Web Portal Solutions und ich haben brightONE vertreten.

Lesen Sie weiter, wie sich klassische Module von microservices unterscheiden und warum der Integrationstest weiterhin ein heißes Thema bleibt.

Test-Konferenzen 2014 – Ein Rückblick

SpeakerAls Solution Consultant für unser Testing Productivity Portfolio hatte ich dieses Jahr die Gelegenheit an drei ausgewählten Veranstaltungen teilzunehmen und brightONE zu vertreten, als Teilnehmer aber auch als Test-Experte an unserem Stand.